start of page
Anmeldung
Team


Von Menschen für Menschen


Text, Regie, Produktion

Um ein Festspiel dieser Größenordnung auf die Beine zu stellen, bedarf es der effizienten Zusammenarbeit vieler Menschen. Für die kommenden Domfestspiele 2013 hat sich wieder ein Leitungsteam formiert, welches die Aufführung mit einer Großzahl von auf und hinter der Bühne Mitwirkenden aus St. Blasien, dem näheren und weiteren Umfeld des Landes am Dom, zu einem erlebenswerten Gesamtkunstwerk werden lässt.

Wolfgang Endres, der bewährte künstlerische Leiter und Autor der letzten Domfestspiele, hat mit dem „Sturm am Dom“ ein spannungsreiches Stück zu einer bewegten Epoche der deutschen Geschichte geschrieben, die vor dem Dom noch nie zur Darstellung kam. Textbuch: Wolfgang Endres (links im Bild)

Für die künstlerische Leitung und Regie konnte dieses Mal der Schweizer Theaterregisseur Christian Seiler gewonnen werden (rechts im Bild / Foto: NZZ / Christoph Ruckstuhl).
„Ich versuche bei den Mitwirkenden die Bereitschaft und das Feuer der Leidenschaft zu wecken, sich mit ihrer eigenen unverwechselbaren Persönlichkeit zu 150 Prozent auf das Theaterspiel einzulassen.“

Christian Seiler, in Zürich geboren, ist in der Schweiz und in Italien aufgewachsen. Nach der Matura liess er sich an der Schauspiel Akademie Zürich zum Schauspieler ausbilden und absolvierte an der Universität Zürich ein Studium in den Fächern Deutsche Literaturwissenschaft und Geschichte. Nach einigen Jahren schauspielerischer Tätigkeit an deutschen und Schweizer Theatern arbeitet er heute vorwiegend als Regisseur im Sprech- und Musiktheaterbereich und ist daneben als Theaterdozent tätig. Seit 1987 leitet er die Schauspiel Schule Zürich, seit 1996 die ArbeitsGemeinschaft (AG) Theater Rämibühl, deren Projekt 'Masaniello' von Christian Weise am Schultheaterfestival des Schauspielhauses Zürich 2008 mit dem 'Zürcher Theaterlöwen' ausgezeichnet wurde. Eine wichtige Freilichtinszenierung der letzten Jahre, welche ebenfalls in engem historischen Bezug zu einem kirchlichen Bauwerk entwickelt wurde, war die Uraufführung von Hannes Glarners "De Schiibekünschtler - das Drama des Glasmalers Carl von Egeri" vor der Klosterkirche von Muri / Aargau im Sommer 2007.

Als Intendant der Domfestspiele 2013 betritt zum ersten Mal der amtierende St. Blasier Bürgermeister Rainer Fritz die Bühne. Er repräsentiert die Stadt als Veranstalter und ist gleichzeitig für den verwaltungstechnischen Ablauf der Veranstaltung verantwortlich.

Bürgermeister a.D. Johann Meier, langjähriger Intendant der Domfestspiele, stellt seine reichhaltigen Erfahrungen diesmal als Produktionsleiter zur Verfügung.

Damit auch seitens der Technik wieder alles glatt läuft, hat Hanskarl Link dankenswerterweise wieder die Verantwortung und Leitung für das Technikteam übernommen
(Foto Bildmitte).

Wie bedeutsam und wirkungsvoll eine gute Ausleuchtung ist, haben wir schon bei den letzten Domfestspielen sehen und erleben dürfen. Lichttechnisch in Szene gesetzt werden die kommenden Festspiele neu von Lichtdesignerin Petra Waldinsperger.


Das Leitungs- und Produktionsteam im Überblick:
Idee und Text: Wolfgang Endres
Künstlerische Leitung, Textbearbeitung, Regie und Bühnenkonzept: Christian Seiler
Produktionsleitung: Johann Meier
Produktionsassistenz: Sylvia Huber, Monja Dietz
Technische Leitung: Hanskarl Link
Intendanz: Rainer Fritz
Lichtdesign: Petra Waldinsperger
Klangdesign: Max Treier
Kostümdesign: Tanja Liebermann
Maske: Isabelle Neu
Tontechnik: Frank Defrenne
Chorleiter: Hans-Peter Dietsche
Tanzchoreografien: Christine Freitag, Uwe Schlottermüller
Kampfmeister: Werner Hug
Soldatentraining Michael Dix
Grafik / Layout / Web: Udo Ehrenfeuchter
Dokumentation: Gerd Umber
Regieassistenz: Verena Zeiher, Marion Stockkamp, Heidi Studinger
Kostümassistenz: Marielle Weber


« zurück
Anmeldung


Tourist-Information St. Blasien
Hochschwarzwald Tourismus GmbH
+49 (0)7652 - 1206 550
Mo.-Fr. 9-12, 14-17 Uhr